Gastautor werden

Info: Die Seite „Gastautor werden“ wird derzeit überarbeitet. Wir entschuldigen uns für unvollständige Sätze, Rächtschraibfähler und fehlende Kommata. 😉

Du hast Interesse daran, auch Beiträge für Lindlarer.de zu schreiben? Möchtest gerne deine Meinung, deine Ansichten und Erlebnisse in und um Lindlar teilen? Dann bist du hier genau richtig!

Wer kann mitmachen?

Kurz gesagt, Jeder!
Etwas ausführlicher gesagt, haben wir für uns festgelegt das dein Beitrag mit Lindlar in Zusammenhang stehen sollte. Das ist aber bereits schon dann gegeben wenn du Bürger der Gemeinde Lindlar bist. Das ist doch einfach, oder?
Dann sollte dein Beitrag auch nicht übermäßig Werbung enthalten die für deine Leser keinen Mehrwert bietet. Was natürlich Mehrwert bietet ist, wenn du uns von deiner Lindlarer Lieblingsband berichtest und deren CD und/oder Merchandisingprodukte empfiehlst.
Wir Interessieren uns aber auch für Schnappschüsse aus Lindlar und der Umgebung. Wenn du also demnächst wieder im Freizeitpark oder im Steinbruch spazieren gehst, sende uns doch danach deine Bilder einfach an bilder@lindlarer.de, ergänze diese noch mit einem kurzen Text und wir stellen diese auf Lindlarer.de (Bitte beachte die Hinweise zu „Bildrechte etc.“ auf unserer „Seite für Autoren“)

Wie erstelle ich einen Beitrag?

Auch das ist ganz einfach und wir passen uns deiner Arbeitsweise an.
Das bedeutet, wenn du ohne großen Aufwand nur schnell einen Beitrag einreichen möchtest, dann sende uns deinen Artikel über dieses Formular.
Wenn du aber mehr willst, vielleicht sogar wissen willst wie das von uns verwendete Blogsystem funktioniert, dann lade wir dich in unser sogenanntes Backend ein. Hier hast du wesentlich mehr Möglichkeiten auf das Aussehen deines Beitrages einzugehen.

  • Mehr Mediale Inhalte (YouTube / Soundcloud / Vimeo /  u.v.a.m.)
  • Mehr Formatierungen
  • Mehr dein persönlicher Style

Welche Informationen braucht Lindlarer.de von mir?

folgt…

Was muss ich beachten?

folgt…

Das Original seit 2012 - Lindlarer.de ist ein rein Privates Projekt und lebt durch die Beiträge der Lindlarer Bürger.